Verhaftung
  • Kollegen des Polizisten in Freizeit nahmen den E-Bike Dieb fest
  • Foto: RUEGA

Pech für E-Bike-Dieb – Polizist in Zivil nimmt Verfolgung auf

Polizisten konnten am Montagabend in Eilbek einen E-Bike-Dieb festnehmen, weil ein Beamter in seiner Freizeit aufmerksam war. Er hatte die Verfolgung aufgenommen und auch noch seine Kollegen alarmiert. Das teure Pedelec konnte der Besitzerin zurückgegeben werden.

Die Tat ereignete sich nach MOPO-Informationen gegen 18.15 Uhr an der Wandsbeker Chaussee. Ein Zeuge beobachtete, wie der Täter (41) ein E-Bike aus einem Fahrradständer holte und damit von dannen fuhr. Kurz darauf kam die Radbesitzerin (47) dazu, stellte den Diebstahl fest und rief lautstark „Polizei“. Daraufhin wurde ein zufällig in der Nähe befindlicher Beamter in seiner Freizeit auf die Situation aufmerksam.

Aufmerksamer Polizist in der Freizeit: E-Bike Dieb verfolgt – Festnahme

Sofort nahm dieser die Verfolgung auf und verständigte über sein Handy die Kollegen. Durch genaue Ortsangaben führte er die Streifenwagen an den flüchtigen Dieb heran und sorgte so dafür, dass der Täter an der Finkenau Ecke Dorothea-Bernstein-Weg gestoppt und festgenommen werden konnte.

Bei seiner Durchsuchung fanden die Beamten ein griffbereites Taschenmesser. Das gestohlene Rad konnte der glücklichen Besitzerin wieder übergeben werden.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp