x
x
x
Diebstahl eines E-Roller endete mit Unfall und einem schwer Verletzten
  • Polizistinnen bei der Unfallaufnahme am Grachtenplatz.
  • Foto: News&Art Carsten Neff

Nach Rollerdiebstahl in Hamburg – Täter auf der Flucht schwer verletzt

Der Diebstahl eines E-Rollers endete am Samstagmittag in Neuallermöhe für die Täter schmerzvoll. Auf ihrer Flucht waren sie mit einem Auto kollidiert. Einer wurde dabei schwer verletzt.

Laut Polizei wurden Einsatzkräfte gegen 11.50 Uhr zum Grachtenplatz gerufen. Dort, auf einem Fußgängerüberweg, war es zu einem Verkehrsunfall gekommen. Eine ältere Dame hatte einen Radfahrer, der einen E-Scooter unter dem Arm transportierte, angefahren und schwer verletzt.

Scooter-Fahrer mit Kopfverletzung in Klinik

Der angefahrene Radfahrer erlitt Kopfverletzungen und kam in Unfallkrankenhaus Boberg. Ersten Ermittlungen zufolge soll der Mann den E-Roller kurz zuvor gestohlen haben und mit seinem Rad die Flucht angetreten haben.

Die Pkw-Fahrerin erlitten einen Schock und kam ebenfalls in eine Klinik. Die Polizei ermittelt.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp