• Beamte der Spurensicherung bei der Tatortarbeit.
  • Foto: JOTO

Nach Leichenfund in Hamburg: Polizei vermutet Tötungsdelikt und sucht Zeugen

Rothenburgsort –

An der Amsinckstraße in Hamburg wurde vergangenen Sonnabend eine Leiche gefunden. Der Tote wies Stichverletzungen am Bauch auf, die Mordkommission ermittelt, geht von einem Tötungsdelikt aus – und sucht nun Zeugen.

Auf einer Grünfläche wurde der leblose Körper gefunden. In der Rechtsmedizin wurde die Identität festgestellt: Demnach handele es sich bei dem Mann um einen 45-Jährigen, der in einer nahen Wohnunterkunft untergebracht war.

Leichenfund in Hamburg: Polizei vermutet Tötungsdelikt

Der Tote trug eine blaue Jacke, ein helles T-Shirt und Flip-Flops – und lag laut Polizei wohl „schon eine längere Zeit dort“.  Beamte der Mordkommission suchen nun Zeugen. Hinweise an: Tel. 428 65 6789.

In unmittelbarer Nähe des Fundorts befindet sich immer mal wieder ein Lager, das von Gelegenheitsarbeitern aus Osteuropa aufgesucht wird, die dort ihre Zelte aufschlagen. In der Vergangenheit musste die Polizei hier immer mal wieder anrücken. Häufig waren alkoholbedingte Streitigkeiten der Anlass. (dg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp