Zwei Polizisten stehen am Außenbereich eines Lokals, eingeklinkt eine lächelnde Frau
  • Am Freitagabend gab es in ihrem italienischen Lokal in Eppendorf eine Drogen-Razzia. Jetzt spricht die Wirtin über die Vorfälle.
  • Foto: Blaulicht-News/privat/MOPO-Collage

paidKoks-Razzia bei Szene-Italiener in Eppendorf: Jetzt redet die Wirtin

Polizisten und Beamte des Landeskriminalamts haben am Freitagabend ein italienisches Szene-Lokal in Eppendorf durchsucht. Zuvor soll es einen anonymen Hinweis gegeben haben, dass in den Räumlichkeiten eine Koks-Party stattfinden soll. Drogen wurden dort nicht gefunden, dafür aber in den Wohnungen von zwei Verdächtigen. Nun spricht die Wirtin.

Ermittler des Drogendezernats hatten einen anonymen Hinweis erhalten, dass in dem Lokal an der Eppendorfer Landstraße gedealt werden soll. Ein Kurier habe mehrere Gramm Kokain geliefert, hieß es. Laut des Hinweisgebers sollte in einem Hinterzimmer angeblich eine Koks-Party starten.

Eppendorf: Drogen-Razzia bei Italiener – was die Wirtin sagt

Koks-Razzia in Lokal in eppendorf – nun spricht die Wirtin
Fee Wilhelmi ist die Wirtin des Lokals. Sie wehrt sich gegen die Drogenvorwürfe.