x
x
x
Als sie nichts Verwertbares fanden, stiegen die Einbrecher in einen Bus.
  • Als sie nichts Verwertbares fanden, stiegen die Einbrecher in einen Bus (Symbolfoto).
  • Foto: dpa

Bäckerei verwüstet: Teenager steigen in Bus und erleben böse Überraschung

Sie hinterließen eine Schneise der Verwüstung, machten aber keine Beute: Die Polizei hat am Donnerstagabend zwei Teenager in einem Linienbus festgenommen. Sie waren zuvor gewaltsam in eine Bäckerei in Farmsen-Berne eingebrochen.

Zeugen hatten gegen 21.10 Uhr beobachtet, wie zwei Personen die gläserne Eingangstür einer Bäckerei am Berner Heerweg eingeschlagen und dann im Geschäft die Räumlichkeiten nach Wertgegenständen und Bargeld durchwühlt haben. Als sie nichts Verwertbares fanden, stiegen die Einbrecher in einen Bus.

Einbrecher in Linienbus festgenommen

Die inzwischen von Zeugen alarmierten Streifenwagen stoppten den Bus im Kriegkamp. Dort entdeckten die Beamten einen 16- und einen 18-Jährigen, auf die die Beschreibungen passten. Beide Teenager wurden festgenommen.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp