Bei dem Unfall wurden zwei Menschen verletzt.
  • Bei dem Unfall wurden zwei Menschen verletzt.
  • Foto: JOTO

Nach Ampelausfall in Hamburg: Heftiger Kreuzungscrash – zwei Verletzte

Altona-Altstadt –

Ein schwerer Unfall in Altona-Altstadt forderte am frühen Freitagmorgen zwei verletzte Autofahrer. An einer Kreuzung, deren Ampeln ausgefallen waren, krachten ein Mercedes und ein VW Tiguan zusammen. Die Polizei sperrte den Bereich weiträumig ab. 

Der Unfall ereignete sich gegen 6.20 Uhr an der Kreuzung Max-Brauer-Allee Ecke Ehrenbergstraße. Hier waren die Ampeln ausgefallen als der morgendliche Berufsverkehr gerade begann. Aus bislang ungeklärter Ursache knallten die Autos an der Kreuzung ineinander. 

Das könnte Sie auch interessieren:Hamburg: Zwei Personen bei Frontalcrash verletzt

Hamburg: Notrufanlage löste aus

Die im Mercedes integrierte Notrufanlage setzte einen automatischen Notruf ab. Der lief dann in der Einsatzzentrale der Feuerwehr auf. Von hier wurden mehrere Rettungswagen und die Polizei alarmiert. Ersten Informationen zufolge wurden in dem Mercedes zwei Insassen verletzt. Sie kamen in eine Klinik.

Verkehrsbehinderungen im Bereich Altona-Altstadt

Die Polizei hat den Bereich um die Unfallstelle weiträumig abgesperrt. Es kommt zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp