Müllverschlag in Flammen – schwierige Löscharbeiten
Müllverschlag in Flammen – schwierige Löscharbeiten
  • Wegen der starken Hitzeentwicklung konnten die Retter zunächst nur von Außen löschen.
  • Foto: Christoph Leimig

Müllraum in Flammen – schwierige Löscharbeiten für die Feuerwehr

Im Hamburger Stadtteil Neuallermöhe ist es am Samstagabend zu einen Brand gekommen. Mehrere Müllcontainer standen in einem massiven Steinverschlag in Flammen. Die Feuerwehr hatte Mühe bei den Löscharbeiten.

Laut Feuerwehr war der Brand gegen 23.15 Uhr im Fanny-Lewald-Ring ausgebrochen. An einem Wohnhaus war hier ein gemauerter Müllverschlag angebaut. Darin: Mehrere brennende Müllcontainer. Durch die Flammen entstand eine starke Hitzeentwicklung.

Müllverschlag in Flammen – starke Hitzeentwicklung

Aus diesem Grund konnte laut des Einsatzleiters zunächst kein Innenangriff vorgenommen werden. Die Feuerwehrmänner löschten die Flammen zunächst von außen. Erst später konnten die Retter unter Atemschutz ins Innere vordringen und letzte Glutnester löschen. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp