x
x
x
Ein Bundespolizist überprüft am Hamburger Flughafen beim Sicherheitscheck ein Stück Handgepäck (Symbolbild).
  • Ein Bundespolizist überprüft am Hamburger Flughafen beim Sicherheitscheck ein Stück Handgepäck (Symbolbild).
  • Foto: dpa

Frau will mit verbotener Waffe nach Dubai fliegen – das geht schief

Ihre Reise nach Dubai endete für eine Frau am Dienstagabend zunächst bei der Sicherheitskontrolle am Hamburger Flughafen. Das Personal hatte einen verdächtigen Gegenstand im Rucksack der Reisenden entdeckt und die Bundespolizei alarmiert.

Wie ein Sprecher mitteilte, habe sich die Frau (32) gegen 20.15 Uhr bei der Sicherheitskontrolle im Flughafengebäude eingefunden. Ihren Rucksack habe sie in die Wanne zum Durchleuchten ihres Handgepäcks gelegt. Dabei entdeckten Sicherheitsmitarbeiter einen metallischen Gegenstand.

Verstoß gegen das Waffengesetz – Strafverfahren eingeleitet

Hinzugezogene Bundespolizisten überprüften den Rucksack der Frau und fanden darin einen Schlagring. Dabei handelt es sich um einen Verstoß gegen das Waffengesetz.

Das könnte Sie auch interessieren: Frauen-Schläger will nach Istanbul fliegen – Überraschung am Hamburger Flughafen

Gegen die 32-Jährige wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Ihren Flieger nach Dubai erreichte sie in buchstäblich letzter Minute.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp