• Ein Rettungshubschrauber (Symbolbild)
  • Foto: dpa

Mit Hubschrauber: Kind (3) kommt nach Kollision mit Skoda ins Krankenhaus

Ein dreijähriges Kind ist bei einem Unfall am Mittwochabend an der Berzeliusstraße angefahren und verletzt worden. Es kam mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus.

Laut Polizei war der Junge mit seinem Tretroller zunächst auf dem Gehweg unterwegs, lenkte dann offenbar „ohne auf den Verkehr zu achten“ auf die Straße. Ein Polizeisprecher: „Hier kam es zu einer Kollision mit einem dort fahrenden Skoda. Der Junge stürzte und erlitt eine Kopfverletzung.“

Hamburg: Kind (3) kommt nach Kollision mit Skoda ins Krankenhaus

Er wurde stationär im Krankenhaus aufgenommen, Lebensgefahr bestand zu keinem Zeitpunkt. Die Spezialisten der Verkehrsdirektion Süd übernahmen den Fall und leiteten gegen den 31 Jahre alten Skoda-Fahrer ein Ermittlungsverfahren ein. „Die Ermittlungen dauern an“, so der Polizeisprecher.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp