x
x
x
Meineid geleistet und Ec-Karte festohlen - Bundespolizei nimmt mann in Hamburg fest
  • Bundespolizisten wurden während ihrer Streife im Bahnhof Jungfernstieg auf den Mann aufmerksam. (Symbolfoto)
  • Foto: RUEGA

Meineid geleistet – Bundespolizei nimmt gesuchten Mann in Hamburg fest

Bundespolizisten haben am Montagabend einen Mann am Bahnhof Jungfernstieg (Altstadt) festgenommen. Der 25-Jährige hatte dort Passanten bepöbelt und belästigt. Nicht die einzige schlechte Angewohnheit des Mannes. Unter anderem bestand gegen ihn ein Haftbefehl wegen eines schweren Vergehens.

Laut Bundespolizei wurde eine Streife gegen 23.50 Uhr am Bahnsteig auf den Mann aufmerksam, weil er andere drangsalierte. Bei der Überprüfung seiner Personalien kam heraus, dass ein Haftbefehl gegen ihn bestand.

Falschaussage und gestohlene EC-Karte

Der Mann war zu einer Geldstrafe über 2000 Euro verurteilt worden, weil er unter Eid eine falsche Aussage machte. Bezahlt hatte er die Strafe aber nie.

Zudem wurde bei ihm eine gestohlene EC-Karte gefunden, die bereits für einen Computerbetrug genutzt wurde. Der Mann kam in U-Haft.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp