Die Feuerwehr musste die 82-Jährige aus ihrer Wohnung retten (Symbolbild).
  • (Symbolbild).
  • Foto: imago/teamwork

Mehrere Kinderwagen brennen: Wohnhaus in Hamburg geräumt

Großeinsatz der Hamburger Feuerwehr: Im Keller eines Wohnhauses an der Straße Am Dänenstein haben am Freitagabend mehrere Kinderwagen gebrannt. Die Feuerwehr ließ das Gebäude in Schnelsen sofort evakuieren.

Um kurz nach 21.30 Uhr waren alle Bewohner im Freien, 20 von ihnen wurden im Großraumrettungswagen von den Sanitätern behandelt. „Eine Person verletzte sich am Fuß“, so ein Sprecher. Ins Krankenhaus musste niemand.

Kinderwagen brennen: Wohnhaus in Hamburg geräumt

Die Polizei, die später die Ermittlungen übernahm, teilte auf Nachfrage mit, dass das Gebäude gründlich belüftet worden sei, „wegen einer hohen Kohlenmonoxidkonzentration.“ Danach hätten die Bewohner wieder in ihre Wohnungen zurückgekonnt. Ursache und Schadenshöhe seien noch unklar. „Die Arbeiten dauern an.“ (dg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp