x
x
x
In St. Georg kam es am Samstagabend zu einem Großeinsatz.
  • In St. Georg kam es am Samstagabend zu einem Großeinsatz.
  • Foto: André Lenthe

Massenschlägerei und Großeinsatz in Hamburg – wegen Lappalie

Großeinsatz für die Polizei am Hamburger Hauptbahnhof: Rund 50 Personen waren am frühen Samstagabend in eine Auseinandersetzung in der Bremer Reihe verwickelt. Wie sich herausstellte, ging es um eine Lappalie, die eigentlich nur zwei der Beteiligten betraf.

Zunächst war es nach ersten Erkenntnissen der Polizei zu einem Diebstahl gekommen. Ein Mann hatte einem anderen das Handy geklaut. Im Verlauf des Streits, der daraufhin entbrannte, sollen sich 40 bis 50 andere Männer „solidarisiert“ haben, wie die Polizei der MOPO bestätigt.

Massenschlägerei und Großeinsatz am Hamburger Hauptbahnhof

Durch die Vielzahl der Menschen, die sich da als aggressive Gruppen in den Konflikt einmischten, rückte die Polizei mit einem Großaufgebot an. Zwei der Männer wurden auf das nächste Revier gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren: Unfall in Hamburg-Stellingen: Kind (4) schwer verletzt

Einen zunächst vermuteten pro-palästinensischen Hintergrund des Massenauflaufs wie am Freitag konnte die Polizei ausschließen.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp