Massenschlägerei in Lokal auf St. Pauli – zwei Verletzte
Massenschlägerei in Lokal auf St. Pauli – zwei Verletzte
  • Die Polizei rückte mit mehreren Streifenwagen an. (Symbolfoto)
  • Foto: RUEGA

Massenschlägerei auf dem Kiez: zwei Verletzte

Auf der „sündigen Meile“ in St. Pauli ist es am Freitagabend zu einer Massenschlägerei in einer Kneipe gekommen. Dabei wurde unter anderem einem Beteiligten eine Flasche über den Kopf geschlagen. Es gab zwei Verletzte.

Wie die Polizei bestätigte, war gegen 23.55 Uhr ein Notruf eingegangen. Gemeldet wurde eine Schlägerei unter sieben Personen im Lokal „Cowboy und Indianer“. Mehrere Streifenwagen und zwei Rettungswagen rückten an. Polizisten trennten die Streithähne.

Flasche über den Kopf geschlagen – Verletzter kommt in Klinik

Ersten Erkenntnissen zufolge habe sich zwei Männer mit fünf weiteren in die Haare bekommen. Fäuste flogen. Einem der Beteiligten wurde eine Flasche über den Kopf geschlagen. Er und ein weiterer Beteiligter kamen in die Klinik. Die Polizei ermittelt die weitere Hintergründe.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp