x
x
x
Ein Polizist nimmt den Mann in Gewahrsam.
  • Der 58-Jährige konnte schnell in Gewahrsam genommen werden.
  • Foto: André Lenthe

Mann läuft mit Messer durch Pflegeheim – Festnahme

Polizeieinsatz in Heimfeld: Am Montagmorgen wurden Polizeikräfte zu einem Pflege- und Wohnheim gerufen. Dort hatte ein 58-Jähriger begonnen, in den Fluren zu randalieren – mit einem Messer in der Hand.

Gegen 6.30 Uhr wurde die Polizei zu dem Pflegeheim in der Straße An der Rennkoppel gerufen, wie ein Polizei-Sprecher berichtet. Dort war ein 58-jähriger Mann durch die Flure gelaufen und hatte randaliert. Dabei hatte der Mann auch ein Messer in der Hand. Eine aktive Bedrohung gegenüber Angestellten sei jedoch nicht von dem Mann ausgegangen, so der Sprecher.

Das könnte Sie auch interessieren: Explosion in Unterkunft bei Hamburg – ein Toter, Polizist schwerst verletzt

Bevor der Mann in Gewahrsam genommen werden konnte, löste der 58-Jährige noch den Feueralarm des Gebäudes aus. Gegen 6.45 Uhr galt der Einsatz als beendet. Der Mann wurde anschließend zu einer Dienststelle gebracht, wo er einem Amtsarzt vorgestellt wurde. Dies geschieht, um zu prüfen, ob bei der in Gewahrsam genommenen Person Anzeichen für psychische Krankheiten bestehen. (mwi)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp