x
x
x
Auto fährt sich auf Elbstrand fest – Fahrer kam auf die Wache
  • Ein Radlader der HPA musste den Wagen auf festen Untergrund ziehen.
  • Foto: Pauline Reibe 

Auf dem Elbstrand festgefahren – orientierungslos im Miles-Mietwagen

Am Övelgönner Elbstrand in Othmarschen hat es am Samstagmorgen ein ungewöhnliches Schauspiel gegeben. Spaziergänger hatten dort ein Car-Sharing-Auto entdeckt, das sich im Sand festgefahren hatte. Der Fahrer wurde von der Polizei mit zur Wache genommen.

Laut Polizei waren die Beamten gegen 9.30 Uhr zum Elbstrand gerufen worden. Unweit der dortigen Gastro-Meile hatte sich ein VW-Polo der Firma Miles im feinen Sandstrand festgefahren. Den Fahrer (25) trafen die Polizisten vor Ort an.

Blutprobe angeordnet – Fahrer kommt auf die Wache

Bei ihm wurde ein deutlicher Alkoholgeruch festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab 2,0 Promille. Der 25-Jährige wurde zwecks Blutprobenentnahme mit zur Wache genommen. Ein Radlader der HPA wurde angefordert, um das Auto wieder auf festen Boden zu ziehen.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp