x
x
x
Seyed Soleiman Mousavifar, Vize-Chef des IZH, sollte eigentlich längst das Land verlassen haben.
  • Seyed Soleiman Mousavifar, Vize-Chef des IZH, sollte eigentlich längst das Land verlassen haben.
  • Foto: Facebook

paidIslamisches Zentrum: Vize-Chef soll abgeschoben werden – notfalls gefesselt

Seyed Soleiman Mousavifar, Vize-Chef des umstrittenen Islamischen Zentrums Hamburg (IZH), sollte wegen seiner mutmaßlichen Nähe zur Terrororganisation Hisbollah bereits im Sommer Deutschland verlassen. Doch der 46-Jährige ignorierte mehrere Ausweisungsverfügungen, wollte Fristen verlängern. Die Innenbehörde bereitet nun seine Rückführung vor, notfalls gefesselt.




Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp