Drogen, Impfpässe und Designer-Plagiate in Harburg sichergestellt
  • Bei einer Routinekontrolle fanden Zöllner, Drogen, Impfpässe und Designer-Plagiate. (Symbolfoto)
  • Foto: RUEGA

Hamburg: Zoll stellt Kleidung, Koks und Blanko-Impfpässe sicher

Beamte des Zoll und der Polizei haben in einem Kiosk in Harburg bergeweise gefälschte Markenkleidung entdeckt. Dabei wollten die Beamten eigentlich nur eine Routinekontrolle nach unversteuerten Tabak durchführen.

Der Zoll führt immer mal wieder Kontrollen in Kiosken und Tabakläden durch, um illegale Geschäfte mit unversteuerten Tabak aufzudecken, oft zusammen mit der Polizei. So auch am vergangenen Dienstag in einem Kiosk in der Straße Reeseberg, wo die Ermittler im Hinterzimmer des Ladens zahlreiche Designer-Plagiate fanden.

In Harburg: Zwei Personen in Kiosk festgenommen

Auch 160 Gramm Marihuana, 522 Gramm Haschisch, etwas Kokain und vier Blanko- Impfpässe, in denen eine Zweitimpfung gegen das Corona-Virus vermerkt war, stellten die Beamten sicher. Der Kiosk-Inhaber (39) sowie eine weitere verantwortliche Person (35) wurden festgenommen. Die sichergestellten Sachen wurden mit einem Lkw abtransportiert.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp