x
x
x
Zigarettenautomat in Hamburg gesprengt – Tätern gelingt die Flucht
  • Polizisten sammeln die über die Straße verstreuten Zigarettenschachteln ein.
  • Foto: Hamburg-News

Mitten in der Nacht: Explosion sorgt für Aufregung in Rahlstedt

Ein gewaltiger Knall riss die Bewohner in Rahlstedt aus dem Schlaf: Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Samstag einen Zigaretten-Automat gesprengt. Trotz Großfahndung gelang ihnen die Flucht.

Laut Polizei wurden die Beamten gegen 3 Uhr von Anwohnern in den Alten Zollweg gerufen. Die hatten über den Notruf eine Explosion gemeldet. Als Polizisten am Einsatzort eintrafen, entdeckten sie einen zerstörten Zigaretten-Automaten.

Automat in die Luft gejagt: Großfahndung mit zehn Streifenwagen

Der war mit Sprengstoff in die Luft gejagt worden. Unzählige Schachteln waren über die Straße verstreut. Von den Tätern fehlte jedoch jede Spur. Ihnen gelang trotz Fahndung mit zehn Streifenwagen die Flucht. Die Polizei ermittelt.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp