x
x
x
Unfall in Hamburg – ein Verletzter und jede Menge Sachschaden
  • Die Unfallstelle auf der Meiendorfer Straße. Es gab einen Verletzten und sehr hohen Sachschaden.
  • Foto: HamburgNews

In Hamburg: Fahrer eines Notdienstes kracht in mehrere parkende Autos

In Rahlstedt ist es in der Nacht zu Samstag zu einem folgenschweren Unfall mit hohem Sachschaden gekommen. Der Fahrer eines Notdienstes hatte die Kontrolle über seinen Wagen verloren und mehrere geparkte Autos beschädigt.

Laut Polizei passierte der Unfall gegen 2.35 Uhr in der Meiendorfer Straße. Hier soll der Fahrer (34) eines Notdienstes für Rohrreinigung die Kontrolle über seinen Kastenwagen verloren haben. Zunächst habe das Firmenfahrzeug einen geparkten SUV gerammt.

In Hamburg: Sechs parkende Autos beschädigt – hoher Schaden

Im Verlaufe des Crashs wurden fünf weitere geparkte Autos beschädigt. Der Sachschaden soll nach MOPO-Informationen im hohen fünfstelligen Bereich liegen. Der Unfallverursacher kam verletzt in eine Klinik. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp