Polizisten nehmen einen Mann mit, der Widerstand geleistet haben soll.
  • Polizisten nehmen einen Mann mit, der Widerstand geleistet haben soll.
  • Foto: JOTO

In der Schanze: Polizisten beleidigt und Flasche geworfen: Drei Personen abgeführt

Sternschanze –

Die Hamburger Polizei ist in der Nacht zu Samstag zu einer Schlägerei im Bereich der Schlachthofpassage gerufen worden. Ärger gab’s am Rande des Einsatzes: Drei Personen sollen die Beamten beleidigt haben.

Mehrere Streifenwagen rückten gegen kurz vor 3 Uhr in der Schanze an, das Gros der an der Schlägerei beteiligten Menschen soll dann in verschiedene Richtunge geflüchtet sein, so ein Polizeisprecher. „Verletzt wurde niemand.“

Hamburg: Polizisten beleidigt  drei Personen in Handschellen abgeführt

Während die Polizisten Anwesende kontrollierten und Personalien und Zeugenaussagen aufnahmen, sollen drei Personen – ein Mann, zwei Frauen – sie aufs Übelste beleidigt haben. Auch eine Flasche wurde offenbar auf die Beamten geworfen. „Wir nahmen die Personen daraufhin in Gewahrsam“, so der Sprecher weiter.

Das könnte Sie auch interessieren: Hamburg steht jetzt vor entscheidenden Tagen

Der Mann des Dreiergespanns soll erheblichen Widerstand geleistet und Beamte verletzt und auch in Handschellen weiter beleidigt haben. Er muss nun mit einer Anzeige rechnen. (dg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp