x
x
x
Konfiszierte Impfpassfälschungen, Mobiltelefone und Ladekabel.
  • Gefälschte Impfpässe, Mobiltelefone und Laptops der Polizisten wurden beschlagnahmt. (Symbolbild)
  • Foto: picture alliance/dpa | Stefan Puchner

paidRazzia! Fälschten Polizisten Impfpässe? Auch bekannte Querdenker unter Verdacht

In mehreren Bundesländern, darunter Hamburg, standen am frühen Dienstagmorgen Polizisten mitsamt Durchsuchungsbeschlüssen an der Türschwelle verschiedener Beschuldigter. Sie alle sollen Impfpässe gefälscht haben. Mit von der Partie: ein altbekanntes Gesicht aus der Querdenker-Szene und ausgerechnet Polizisten.

Insgesamt 22 Durchsuchungen meldete die Polizei in Hamburg, Schleswig-Holstein, Baden-Württemberg und Bayern. Im Visier der Fahnder stand dabei ein Trio, bestehend aus einem 29-jährigen Hamburger und zwei Frauen (39 und 48), wohnhaft in Ahrensburg sowie Göppingen. Die restlichen Durchsuchungen erstreckten sich auf Menschen, die gefälschte Impfpässe bei den dreien gekauft haben sollen. 

Polizei stellt Blanko-Impfpässe sicher

DE-DE
  • Deutsch (Deutschland)
WEITERLESEN MIT MOPO+

  • MOPO+ Abo
    für 1,00 €

    Neukunden lesen die ersten 4 Wochen für nur 1 €!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung


    Danach nur 7,90 € alle 4 Wochen //
    online kündbar
  • MOPO+ Jahresabo
    für 79,00 €

    Spare 23 Prozent!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung


    Danach zum gleichen Preis lesen //
    online kündbar