Das Auto blieb auf dem Dach liegen.
  • Das Auto blieb auf dem Dach liegen.
  • Foto: Westküsten-News

Im Norden: Auto überschlägt sich – Fahrer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der B77 nahe Nienborstel (Kreis Rendsburg-Eckernförde) hat sich in der Nacht zu Freitag ein Auto überschlagen und ist auf dem Dach liegengeblieben. Laut Angaben der Polizei war der Fahrer um kurz nach Mitternacht in Richtung Hohenweststedt unterwegs, als er offenbar plötzlich die Kontrolle verlor.

So soll er mit seinem Audi links von der Fahrbahn abgekommen sein, sich dann mit dem Auto überschlagen haben. Die Feuerwehr befreite den Mann, Rettungssanitäter sichteten und versorgten ihn. Er kam in ein Krankenhaus.

Nienborstel: Auto überschlägt sich – Fahrer verletzt

Die Retter durchkämmten in der Nacht noch angrenzende Waldgebiete, weil unklar war, ob es nicht noch weitere, möglicherweise verletzte Mitfahrer gab. Die Polizei sperrte die B77, der Audi wurde geborgen und abgeschleppt.


MOPO Der Newswecker der MOPO
Der Newswecker der MOPO

Starten Sie bestens informiert in Ihren Tag: Der MOPO-Newswecker liefert Ihnen jeden Morgen um 7 Uhr die wichtigsten Meldungen des Tages aus Hamburg und dem Norden, vom HSV und dem FC St. Pauli direkt per Mail. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Die Unfallursache ist noch unklar. (dg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp