Ein schwarzes Auto steht im Hauseingang, Türen und Fenster sind völlig zerstört
  • Beim Unfall wurde zum Glück niemand verletzt.
  • Foto: Blaulicht-News

Hamburg: Autofahrerin kracht in Hauseingang

Dieser Einparkversuch ging schief: Eine Autofahrerin ist am Montagabend in Hamburg-Dulsberg in den Hauseingang eines Mehrfamilienhauses gekracht. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Wie ein Sprecher des Polizei-Lagedienstes der MOPO mitteilte, geschah der Unfall um 19.24 Uhr in der Dithmarscher Straße. Eine Frau sei bei einem Einparkversuch in den Eingang gefahren, sagte ein Sprecher.

Hamburg: Einparkversuch geht schief

Offenbar wollte sie einen der Parkplätze vor dem Haus befahren und verwechselte Gas- und Bremspedal.


Logo MOPO Blaulicht-News

Ob es um Polizei-Razzien, Großbrände, Sturmfluten oder schwere Unfälle auf den Autobahnen geht: Polizei und Feuerwehr sind in Hamburg und im Umland rund um die Uhr im Einsatz. Die MOPO-Reporter behalten für Sie den Überblick und liefern Ihnen die wichtigsten Blaulicht-Meldungen von Montag bis Samstag bequem per Mail ins Postfach.

Hier klicken und die MOPO Blaulicht-News kostenlos abonnieren.


„Die gläserne Eingangstür und das Treppenhaus wurden beschädigt“, so der Sprecher. Verletzt worden sei niemand, der Fall für die Polizei damit erledigt. (tdo)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp