Blick auf Wallringtunnel und Hauptbahnhof
Blick auf Wallringtunnel und Hauptbahnhof
  • Im Wallringtunnel gab es am Samstagmorgen einen Feuerwehreinsatz. (Archivbild)
  • Foto: Patrick Sun

Großalarm in der Hamburger City – der Grund war ungewöhnlich

Mehrere Löschfahrzeuge, Rettungswagen und sogar ein Notarzt sind am Samstagmorgen zum Wallringtunnel (Altstadt) angerückt. Dort hatten Autofahrer eine Qualmentwicklung gemeldet. Als die Retter am Einsatzort eintrafen, fanden sie eine ungewöhnliche Brandquelle vor.

Wie die Polizei bestätigte, hätten Anrufer gegen 7.20 Uhr eine Rauchentwicklung am Tunnel festgestellt. Weil nicht klar war, was dort brannte und weil Tunnelbrände häufig hohe Gefahren mit sich bringen, rückten mehrere Löschfahrzeuge und vorsorglich auch Rettungswagen und ein Notarzt an.

Feuer in der City: Polizei sperrt Wallringtunnel

Am Einsatzort angekommen, entdeckte der Einsatzleiter die Ursache der Verqualmung und konnte rasch Entwarnung geben. Auf der Fahrbahn nahe des Tunneleingangs brannte eine Hose. Sie wurde mit einem Kleinlöschgerät gelöscht. Vom Träger fehlte jede Spur.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp