x
x
x
Aus diesem Lkw ist Glycerin ausgelaufen – und hat die Holstenstraße verunreinigt.
  • Aus diesem Lkw ist Glycerin ausgelaufen – das hat die Holstenstraße verunreinigt.
  • Foto: Florian Quandt

Glycerin ausgelaufen: Wichtige Hamburger Kreuzung im Feierabendverkehr dicht

Verkehrschaos um die Holstenstraße: Aus einem Lkw ist am Montagnachmittag plötzlich ein Schmierstoff ausgelaufen – und hat sich auf der Straße verteilt. Der Bereich war knapp drei Stunden großräumig gesperrt.

Lkw-Leck! Um den Kreuzungsbereich Stresemannstraße/ Holstenstraße ist Glycerin aus einem Transporter ausgelaufen. Der Laster steht vor dem Finanzamt beim Holstenplatz. Um ihn herum sind Sandsäcke verteilt, um den Stoff aufzufangen.

Straßensperrung in Hamburg: Reinigungsarbeiten dauern an

Das nicht giftige, aber schmierige Glycerin hatte sich auf der Straße verteilt und den Bereich großflächig verunreinigt, so eine Polizeisprecherin zur MOPO. Von 15 Uhr an waren für die Reinigungsarbeiten der Kreuzungsbereich in alle Richtungen und auch umliegende Straßen gesperrt. Allein zehn Streifenwagen waren zur Absperrung im Einsatz, auch mehrere Feuerwehrwagen waren vor Ort.

Das könnte Sie auch interessieren: Heute geht’s los: Tausende neue Stolperfallen in Hamburg – Politiker empört

Gegen 18 Uhr wurden die Vollsperrungen wieder aufgehoben. Am Abend war nur noch der direkte Bereich um den Lkw herum gesperrt. Wie es zu dem Leck kam, ist noch unklar. Die Polizei ermittelt. (ncd)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp