bf8349036706529ee465af7f9b60217e_feuerwehrleute-am-einsatzort
  • Foto: Leimig

Feuer in Kleingarten: Flammen neben Bahnstrecke – Gift-Platten verbrannt?

Bergedorf –

Die Flammen loderten in den Nachthimmel. Am Montagabend hat es in einer wilden Kleingartenkolonie erneut Feuer gegeben. Neben der AKN-Bahnstrecke brannten drei Kubikmeter Gartenabfälle. 

Die Feuerwehr wurde kurz vor 21 Uhr alarmiert. Als die Retter am Einsatzort an der Straße Brookkehre eintrafen, brannte die Abfälle neben einer stillgelegten Bahnstrecke lichterloh. Die Feuerwehr löschte den Brand, die Polizei suchte nach verdächtigen Personen. Im Bauschutt wurden auch Eternitplatten gefunden, deshalb wurde wegen Asbestverdachts der Umweltdienst der Feuerwehr alarmiert. 

Bereits Ende April hatte die Feuerwehr in einer Kleingartenanlage zu tun. Nacheinander brannten damals drei Gartenlauben, ein Mann wurde festgenommen. (paul)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp