x
x
x
Die Feuerwehr löschte den brennenden Container.
  • Die Feuerwehr löschte die brennende Pappe im Container.
  • Foto: C. Leimig

Feuer bei Aldi: Größerer Feuerwehreinsatz in Hamburg

Auf dem Gelände des Aldi-Supermarktes am Neuengammer Hausdeich (Neuengamme) ist am Sonntag ein Feuer ausgebrochen. Die Polizei übernahm die Ermittlungen.

Um 10.30 Uhr ging der erste Notruf ein: Zeugen sprachen von Flammen und einem brennenden Container. Dies konnten die Feuerwehrkräfte, die kurz danach eintrafen, bestätigen: „Es brannte ein Container an der Laderampe des Discounters“, so ein Sprecher.

Feuer bei Aldi: War es Brandstiftung?

Vermutlich hatte die in dem Container gelagerte Pappe Feuer gefangen. Die Polizei will nun klären, ob die Pappe mutwillig in Brand gesteckt wurde.

Die Feuerwehr löschte die Flammen und ein kleiner Radlader zog die gepresste Pappe auseinander. Mit einem Greifer zogen die Kräfte die verbrannte Pappe aus dem Container. Verletzt wurde durch das Feuer niemand.

Während des Einsatzes kam auch der Marktleiter dazu, um sich einen Überblick des Schadens zu verschaffen. (dg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp