x
x
x
Wieder fit: Polizeihund „Haix“.
  • Wieder fit: Polizeihund „Haix“.
  • Foto: Marius Röer

paidEr verlor im Einsatz fast sein Leben: Darum lehnt die Polizei Spenden für „Haix“ ab

Wenn es brenzlig wird, kommt er zum Einsatz: Polizeihund „Haix“. Beispielsweise im Feburar: Ein Mann randaliert in seiner Wohnung in Lohbrügge, reagiert nicht auf Ansagen der Beamten. Als ein Polizist mit „Haix“ vorangeht, sticht der 38-Jährige dem Tier sofort in den Kopf – der Hund überlebt schwer verletzt, ist mittlerweile sogar wieder im Einsatz. Diverse Spenden gingen bei der Polizei ein, Futter, Gutscheine, Kuscheltiere – doch alles wurde abgewiesen, zur Verwunderung vieler Polizisten. Das steckt dahinter.


DE-DE
  • Deutsch (Deutschland)
WEITERLESEN MIT MOPO+

  • MOPO+ Abo
    für 1,00 €

    Neukunden lesen die ersten 4 Wochen für nur 1 €!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung

    Danach nur 7,90 € alle 4 Wochen //
    online kündbar
  • MOPO+ Jahresabo
    für 79,00 €

    Spare 23 Prozent!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung

    Danach zum gleichen Preis lesen //
    online kündbar
Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp