x
x
x
Nach Einbrüchen in Hamburg – mutmaßiche Täter in U-Haft
  • Die Polizei nahm die mutmaßlichen Einbrecher am Freitag fest. (Symbolfoto)
  • Foto: dpa

Mutmaßliche Serieneinbrecher in Haft – Zeugen gaben entscheidenen Hinweis

Eine Einbruchsserie zwischen Februar und September scheint aufgeklärt: Die Polizei hat zwei Tatverdächtige festgenommen. Beide kamen in U-Haft.

Laut Polizei begannen die Einbrüche im Februar dieses Jahres in Farmsen-Berne. Bis September wurden weitere Taten nach dem gleichen Muster festgestellt. Insgesamt fünf Einbrüche, fast immer in Gewerbeobjekte, alle im Bereich Farmsen-Berne und Rahlstedt.

Zwei Einbrecher verhaftet – U-Haft

Im Laufe der Ermittlungen gerieten zwei Männer (40 und 42 Jahre alt) in Verdacht. Zudem gingen Meldungen von Anwohnern ein. Die hatten verdächtige Beobachtungen aus einer Wohnung in Farmsen-Berne gemeldet. Dort sollen die Tatverdächtigen wohnen. Am Freitag wurde die Wohnung durchsucht: Beide Männer waren zu Hause und wurden festgenommen. Darüber hinaus wurden mutmaßliche Beute und Tatwerkzeug sichergestellt.

Die Ermittlungen gegen die Männer dauern an, insbesondere geht es darum, ob weitere Einbrüche auf ihr Konto gehen könnten. Die Männer befinden sich inzwischen in U-Haft. (rüga)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp