Mit Hilfe einer Drehleiter verfolgt die Polizei den Täter auf das Dach des Farbwerks in der Schützenstraße in Altona.
  • Mit Hilfe einer Drehleiter verfolgt die Polizei den Täter auf das Dach des Farbwerks in der Schützenstraße in Altona.
  • Foto: TV-NewsKontor

Einbruchs-Alarm: Täter flieht übers Dach – und bewirft Polizisten mit Böllern!

Altona –

Große Aufregung beim Farben-Fachgeschäft Maleco in der Schützenstraße in Altona: Am Montagabend gegen 20.30 Uhr ging der Einbruchsalarm bei dem Farbwerk los. Sofort rückte die Polizei an. Sie suchte auf dem sehr großen unübersichtlichen Firmengelände nach Tätern. Doch die waren offenbar übers Dach geflohen – und warfen dann auch noch Böller auf die Polizei.

Einbruchsspuren konnten die Beamten nicht feststellen, dazu war es offenbar wegen des Alarms nicht mehr gekommen. Die Polizei umstellte das Gebäude, damit die Täter ihnen nicht durch die Finger schlüpfen. Doch die vier Streifenwagen-Besatzungen konnten niemanden erwischen. Sie bekamen die Täter nicht einmal zu Gesicht.

Hamburg-Altona: Täter werfen vom Maleco-Dach Böller auf die Polizei

Dass diese offenbar übers Flachdach des Gebäudes geflohen sind, zeigte sich nur daran, dass plötzlich mehrere Böller auf die unten stehenden Beamten geworfen wurden. „Die Polizisten vor Ort konnten aber niemanden sehen“, so der Lagedienst gegenüber der MOPO. Daher ist auch nicht klar, ob es sich um eine oder mehrere Personen gehandelt hat.

Um die Täter aufs Dach zu verfolgen, wurde dann auch noch die Feuerwehr gerufen, die mit einer Drehleiter anrückte. Aber oben konnte niemand mehr entdeckt werden. Womöglich wurde der Einbruchsalarm ausgelöst, weil jemand aufs Dach geklettert war. (san)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp