• Zivilfahnder nehmen den Autoknacker fest.
  • Foto: BlaulichtNews

Dumm gelaufen!: Hamburg: Hier wird ein Autoknacker festgenommen

HafenCity –

Damit hatte der Autoknacker nicht gerechnet: Als er sich am Dienstagnachmittag  an einen Wagen direkt vor dem „Spiegel“-Haus in der HafenCity zu schaffen machte, stand er schon unter Beobachtung. Zwei Zivilfahnder hatten ihn im Visier. Dann klickten die Handschellen.

Die Tat geschah gegen 17.15 Uhr in der Stockmeyerstraße. Hier interessierte sich ein Mann (44) auffällig für Autos, die an der Straße abgestellt waren. Immer wieder blickte er durch die Scheiben der Beifahrerseiten. An einem kleinen Lieferwagen schlug er dann zu.

Autoaufbruch in Hamburg: Polizei fasst Täter

Er zertrümmerte das Seitenfenster und wollte gerade in das Auto hineinlangen, um eine Tasche vom Beifahrersitz zu stehlen. Als ihn die Zivilfahnder stellen wollten, ergriff er die Flucht. Doch er kam nicht weit. Nur wenige Meter weiter brachten ihn die Polizisten zu Boden und legten ihm Handschellen an.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp