BFE Drogen Polizei Billstedt
BFE Drogen Polizei Billstedt
  • Die Spezialeinheit der BFE stürmte fünf Wohnungen in Billstedt.
  • Foto: RÜGA

Drogenrazzia in Hamburg: Mehrere Wohnungen gestürmt

Am frühen Montagmorgen ist Billstedt zum Schauplatz einer größeren Razzia geworden. Beamte der Beweissicherungs- und Festnahme-Einheit (BFE) stürmten fünf Wohnungen. Drei Männer wurden festgenommen.

Wie ein Polizeisprecher der MOPO auf Nachfrage bestätigte, wurden am frühen Montagmorgen fünf Durchsuchungsbeschlüsse in mehreren Häusern in Billstedt vollstreckt. Der Einsatz richtete sich gegen vier Männer, die verdächtigt sind, mit Drogen gedealt zu haben. Zur Zugangssicherung waren mehrere Gruppen der Spezialeinheit BFE im Einsatz.

Drogenrazzia in Billstedt – drei Männer abgeführt

Im Morgengrauen rammten sie die Türen zu mehreren Wohnungen auf und setzten die sich darin aufhaltenden Personen fest. Drogenfahnder des LKA begannen danach mit der Durchsuchung.


Starten Sie bestens informiert in Ihren Tag: Der MOPO-Newswecker liefert Ihnen jeden Morgen um 7 Uhr die wichtigsten Meldungen des Tages aus Hamburg und dem Norden, vom HSV und dem FC St. Pauli direkt per Mail. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Laut Polizeiangaben wurden drei Verdächtigte abgeführt und zur erkennungsdienstlichen Behandlung gebracht. Bei den Durchsuchungen wurden auch Drogen sichergestellt.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp