Polizeiwagen kracht auf Einsatzfahrt mit Golf zusammen – drei Verletzte
  • Bei dem Unfall mit dem Polizeiwgen wurden drei Personen verletzt. (Symbolfoto)
  • Foto: RUEGA

Crash mit Streifenwagen in Hamburg – drei Verletzte

In Hamburg-Langenhorn ist ein Einsatzfahrzeug der Polizei am Sonntagnachmittag bei einer Blaulichtfahrt verunglückt. Der Streifenwagen hatte einen VW-Golf gerammt. Dabei wurden drei Personen, darunter zwei Beamte, leicht verletzt.

Zu dem Crash kam es gegen 16.20 Uhr in der Tangstedter Landstraße. Hier war der Streifenwagen mit Blaulicht zu einem Einsatz in Richtung Norderstedt unterwegs. In Höhe eines Supermarktes kam es dann zum Crash. Weil ein Fahrzeug nach rechts auf den Supermarkt-Parkplatz abbiegen wollte, musste der Fahrer des Peterwagens kurzzeitig abbremsen.


Logo MOPO Blaulicht-News

Ob es um Polizei-Razzien, Großbrände, Sturmfluten oder schwere Unfälle auf den Autobahnen geht: Polizei und Feuerwehr sind in Hamburg und im Umland rund um die Uhr im Einsatz. Die MOPO-Reporter behalten für Sie den Überblick und liefern Ihnen die wichtigsten Blaulicht-Meldungen von Montag bis Samstag bequem per Mail ins Postfach.

Hier klicken und die MOPO Blaulicht-News kostenlos abonnieren.


Während Blaulichtfahrt: Streifenwagen rammt Golf

Als sich der Polizist entschloss, auf der Gegenfahrbahn an dem abbiegenden Auto vorbei zu fahren, kam es zum Crash. In diesem Moment hatte ein Golf den Parkplatz verlassen und scherte in Richtung stadteinwärts ein. Hier stieß er mit dem entgegenkommenden Streifenwagen zusammen.

Lesen Sie auch: Täglich fehlen Hamburg Polizeikräfte – auch beim HSV-Spiel

Sowohl der Golf-Fahrer als auch zwei Polizisten erlitten bei dem Zusammenstoß leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp