Busunfall Grindel
  • (Symbolfoto)
  • Foto: Imago

Bus-Unfälle auf Hamburger Verkehrsader – mehrere Verletzte

Bei zwei Verkehrsunfällen mit Linienbussen sind am Dienstagmorgen auf der vielbefahrenen Grindelallee in Hamburg insgesamt fünf Fahrgäste verletzt worden.

Der erste Unfall ereignete sich nach Polizeiangaben um 9.04 Uhr an der Ecke Grindelallee/Rentzelstraße. Dort war ein Autofahrer verkehrswidrig abgebogen und mit einem Bus der Linie 5 zusammengestoßen. Dabei wurde eine Frau durch den Bus geschleudert und verletzt. Zur Schwere ihrer Verletzungen wurden keine Angaben gemacht.

Busunfälle auf der Grindelalle: Linien 4 und 5 betroffen

Der zweite Unfall ereignete sich um 9.17 Uhr 300 Meter weiter an der Ecke Grindelallee/Sedanstraße. Dabei wurden vier Fahrgäste der Linie 4 leicht verletzt. Zum Unfallhergang konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen. (dpa/mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp