Feuerwehrleute inspizieren den Torbogen.
Feuerwehrleute inspizieren den Torbogen.
  • Feuerwehrleute inspizieren den beschädigten Torbogen.
  • Foto: Marius Röer

Brand in Wohnhaus-Siedlung: Feuerwehr erhöht die Alarmstufe

Unter einem Torbogen in der Wohnhaus-Siedlung am Fritz-Flinte-Ring in Steilshoop ist am Dienstagnachmittag ein Feuer ausgebrochen: Die Flammen beschädigten Teile der Fassade, dichter, schwarzer Rauch zog in Richtung der Wohnungen. Die Hamburger Feuerwehr erhöhte sogar die Alarmstufe.

Durch die Flammen und den Qualm hätten Menschen verletzt werden können, sagt ein Feuerwehrsprecher der MOPO. Daher hätte die Einsatzzentrale ein entsprechendes Kräfteaufgebot entsandt.

Feuerwehreinsatz: Brand in Hamburg-Steilshoop

Die Beamten retteten drei Bewohner über das Treppenhaus, die im Anschluss von Sanitätern untersucht wurden. „Niemand wurde ernsthaft verletzt“, so der Sprecher.

Feuerwehrkräfte vor dem Wohnhaus. Marius Röer
Feuerwehrkräfte vor dem Wohnhaus.
Feuerwehrkräfte vor dem Wohnhaus.

Grund für den Einsatz war eine brennende Matratze. Sie wurde gelöscht und weggetragen. War es Brandstiftung? Die Polizei hat Ermittlungen in dem Fall aufgenommen. (dg/röer)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp