Ekel EKZ
  • Mehrere Streifenwagen und ein Notarzt waren im Einsatz.
  • Foto: Blaulicht News

Blutiger Streit am Einkaufszentrum: Mann mit Messer verletzt

Blutige Auseinandersetzung in Steilshoop: Vor dem dortigen Einkaufszentrum kam es am Samstagnachmittag zu einen Streit unter zwei Männern. Auch ein Messer soll im Spiel gewesen sein. Als der erste Rettungswagen am Einsatzort eintraf, torkelte den Rettern ein blutender Mann entgegen. Er hatte Schnittverletzungen im Gesicht. Ein Tatverdächtiger wurde verhaftet.

Das Einkaufszentrum am Schreyerring ist heruntergekommen. Leerstand, Dreck und baufällige Ecken. Die Alkoholiker-Szene hat sich dort angesiedelt. In den Zugängen stinkt es Urin. Anwohner nennen es spöttisch das Ekel-EKZ. Am Samstag wurde das Gebäude Schauplatz eines Polizeieinsatzes. Auch ein Notarzt rückte an.

Streit an Hamburger Einkaufszentrum – ein Verletzter

Wie ein Polizist der MOPO bestätigte, kam es gegen 15.20 Uhr vor einem der Eingänge zu einer Streiterei zwischen zwei Männern. Der zunächst verbale Streit eskalierte – die beiden schlug aufeinander ein. Einer der beiden Kontrahenten soll dann nach MOPO-Informationen sein Gegenüber mit einer Stichwaffe angegriffen und ihn im Gesicht verletzt haben.

Das könnte Sie auch interessieren: Explosion in Hamburger Einkaufszentrum

Das Opfer wurde vom Notarzt versorgt und dann in eine Klinik transportiert. Lebensgefahr besteht nicht. Unterdessen nahmen Polizisten einen Tatverdächtigen in unmittelbarer Umgebung fest und brachten ihn zur Wache.

Die Hintergründe des Streit sind zur Stunde noch unklar. Die Beamten suchten vergeblich nach der möglichen Tatwaffe. Die Kripo hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp