x
x
x
In Kirchwerder: Betrunkener Autofahrer rammt geparktes Auto und überschlägt sich dann mit seinem Fahrzeug
  • Rettungskräfte der Feuerwehr am Unfallort in Kirchwerder.
  • Foto: Christoph Leimig 

Betrunkener rammt geparktes Auto und überschlägt sich

Ein schwerer Verkehrsunfall in Kirchwerder hat am Abend des 1. Weihnachtsfeiertags die Rettungskräfte der Feuerwehr in Atem gehalten. Ein Betrunkener hatte sich mit seinem Auto überschlagen und sich dabei verletzt. Zuvor hatte er noch ein geparktes Auto gerammt.

Laut Feuerwehr wurde gegen 20.25 Uhr ein Verkehrsunfall am Kirchenheerweg gemeldet. Weil zunächst davon ausgegangen wurde, dass eine Person im Fahrzeug eingeklemmt war, rückte ein Großaufgebot samt Notarzt an. Bei Eintreffen der Feuerwehrkräfte hatte sich der Fahrer jedoch bereits selbst befreit.

Blutprobe bei Suff-Fahrer angeordnet

Wie die Polizei auf MOPO-Nachfrage bestätigte, war der Fahrer eines Fiat stark alkoholisiert in seinem Fahrzeug unterwegs. In Höhe der Hausnummer 32 rammte er ein geparktes Auto, dadurch geriet der Fiat ins Schleudern und überschlug sich. Bei dem leicht verletzten Fahrer wurde eine Blutprobe angeordnet.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp