(Symbolfoto)
  • (Symbolfoto)
  • Foto: dpa

Bei der Haspa: Mann überfällt Geldtransporter und erbeutet 400.000 Euro

Billstedt –

Bei einem Überfall auf einen Geldtransporter an der Möllner Landstraße hat ein Mann 400.000 Euro Beute gemacht. Der Täter konnte im Anschluss unerkannt flüchten. Die Hamburger Polizei bittet nun um Hinweise.

Der Täter – etwa 1,80 Meter groß, 30 bis 40 Jahre alt, laut Polizei „südländisches Erscheinungsbild“ – hatte am Samstagmorgen gegen 7 Uhr offenbar auf den Geldtransporter gewartet. Als dieser an der Fußgängerzone hielt, um die dortige Haspa zu beliefern, stiegen zwei Sicherheitsmänner aus, die der Verbrecher umgehend mit Reizgas attackierte.

Hamburg: Mann überfällt Geldtransporter – 400.000 Euro Beute

Einem Security-Mann entriss der Täter die Tasche und flüchtete. Die Bestohlenen sollen noch versucht haben, dem Mann hinterherzulaufen. Auch eine Fahndung mit mehreren Streifenwagen blieb erfolglos – der Mann entkam. Zuerst hatte das „Abendblatt“ berichtet.

Lesen Sie auch: Am HSV-Stadion in Hamburg: Radfahrer stürzt Böschung hinunter – tot

In der Tasche, mit der der Täter flüchtete, sollen sich mehr als 400.000 Euro befunden haben. Die Kripo ermittelt nun in dem Fall – und bittet um Hinweise: Tel. 428 65 67 89. (dg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp