Polizeieinsatz in einer Kneipe in Hamburg-Harburg, Polizisten führen einen Mann ab
  • Bewaffnete Polizisten stürmten das Lokal in Harburg und nahmen eine Person fest. Diese stellte sich jedoch als das Opfer heraus.
  • Foto: Hamburg-News

Angriff auf Wirt: Polizei stürmt Kneipe in Harburg

Der Arbeitstag endete für einen Harburger Kneipenwirt am frühen Donnerstagmorgen im Krankenhaus. Zuvor hatten ihn zwei Menschen in seinem Lokal an der Stader Straße überfallen und mit einer Waffe bedroht. Dabei wurde der Wirt verletzt

Seit 4.20 Uhr ermittelte die Polizei am Einsatzort, teilte ein Sprecher des Lagedienstes der MOPO mit. Ersten Erkenntnissen zufolge stürmten gegen 3.45 Uhr zwei Männer in die Kneipe an der Stader Straße. Zu diesem Zeitpunkt befand sich nur noch der Wirt (37) und ein Gast (19) in dem Lokal. Die unbekannten Täter bedrohten den 37-Jährigen mit einer Waffe, schlugen auf ihn ein und forderten Geld.

Zwei Personen greifen Kneipenwirt in Harburg an

Der 19-Jährige konnte flüchten und die Polizei alarmieren. Die rückte mit mehreren Streifenwagen an und umstellten das Gebäude mit Schusswaffen im Anschlag. Doch die Täter waren bereits geflüchtet. Der Kneipenwirt kam mit einem Rettungswagen in die Klinik.

Das könnte Sie auch interessieren: Mit Schusswaffe – Kiosk-Räuber erbeutet Geld und Zigaretten

Die Täter werden wie folgt beschrieben: Einer der Männer ist ca. 30 Jahre alt und etwa 1,70 Meter groß und laut Polizei mit „südländischer Erscheinung“. Er trug kurze blonde Haare, einen gepflegten Bart und schwarze Kleindung. Sein Komplize ist 30 bis 35 Jahre alt, ca. 1,85 Meter groß und ebenfalls mit „südländischen Erscheinungsbild“. Er hatte dunkle Haare, einen Bart und trug dunkle Kleidung. Hinweise an Tel. 4286 56789. (fbo/ruega)


Der Newswecker der MOPO

Starten Sie bestens informiert in Ihren Tag: Der MOPO-Newswecker liefert Ihnen jeden Morgen um 7 Uhr die wichtigsten Meldungen des Tages aus Hamburg und dem Norden, vom HSV und dem FC St. Pauli direkt per Mail. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp