Polizei Blaulicht Symbol
  • Symbolbild
  • Foto: Stefan Puchner/dpa

Achtjährige in Klinik: Zwei Schwerverletzte bei Unfällen in Hamburg

Bei Unfällen in Hamburg sind am Montag zwei Menschen schwer verletzt worden, darunter ein acht Jahre altes Mädchen. Dieses war laut Polizei-Angaben gegen 17 Uhr hinter einem Paketfahrzeug auf die Fahrbahn des Basselwegs getreten. Ein herannahender Citroen-Fahrer konnte einen Zusammenstoß nicht verhindern.

„Der Pkw erfasste trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung das Mädchen, das offenbar ohne auf den Straßenverkehr zu achten auf die Fahrbahn gelaufen war“, teilte ein Polizeisprecher am Dienstag mit. Das Kind wurde von Sanitätern behandelt und kam anschließend mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. „Lebensgefahr besteht nicht.“

Kind (8) in Klinik: Zwei Schwerverletzte bei Unfällen in Hamburg

Bei einem Unfall nur wenige Stunden zuvor gegen 14.30 Uhr war bereits eine Pedelec-Fahrerin (83) schwer verletzt worden. Der Polizeisprecher: „Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr eine 57-jährige Citroen-Fahrerin den Lohbrügger Weg in Richtung Lohbrügger Kirchstraße. Beim Überqueren der Lohbrügger Landstraße kam es zu einer Kollision mit der 83-jährigen, die in diesem Moment in Richtung Sander Damm befuhr.“

Das könnte Sie auch interessieren: Abbiege-Crash: 78-Jährige übersieht Auto – drei Verletzte

Die ältere Frau erlitt durch den Sturz Rücken- und Kopfverletzungen. Ein Notarzt begleitete sie in eine Klinik. Auch bei ihr bestehe keine Lebensgefahr. „Das Pedelec wurde zur Eigentumssicherung sichergestellt“, so der Sprecher.


Morgenpost – der Newswecker der MOPO

Starten Sie bestens informiert in Ihren Tag: Der MOPO-Newswecker liefert Ihn jeden Morgen die wichtigsten Meldungen des Tages. Erhalten Sie täglich Punkt 7 Uhr die aktuellen Nachrichten aus Hamburg und dem Norden, vom HSV und dem FC St. Pauli direkt per Mail.  Hier klicken und kostenlos abonnieren.


In beiden Fällen ermittelt nun die Hamburger Polizei, darunter die Verkehrsdirektion Innenstadt/West (VD 22) und der Verkehrsunfalldienst Süd (VD 4). (dg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp