Polizei
  • Polizeieinsatz (Symbolbild).
  • Foto: picture alliance/dpa/Carsten Rehder

17-Jährige von Auto angefahren – Fahrerin muss sich Polizei-Test unterziehen

Ein 17 Jahre altes Mädchen ist an der Lehmsahler Landstraße von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Das teilte die Hamburger Polizei am Sonntag mit. Den weiteren Angaben nach habe die Jugendliche die Straße in Höhe Fiersbarg überqueren wollen. „Dabei kam es dann zu dem Zusammenstoß“, so ein Sprecher.

Das Mädchen blieb nach dem Unfall, der sich am Freitag gegen 17 Uhr zugetragen haben soll, zunächst liegen. „Sie erlitt durch die Kollision eine Fraktur im Beckenbereich und wurde unter notärztlicher Begleitung in ein Krankenhaus transportiert“, teilte der Polizeisprecher mit. „Lebensgefahr bestand zu keinem Zeitpunkt.“

Unfall in Hamburg: Fahrerin muss sich Polizei-Test unterziehen

Spezialisten des Unfalldienstes Ost übernahmen die Ermittlungen und zogen zur Rekonstruktion des Unfalls einen Sachverständigen hinzu. Die Straße war bis kurz vor 20 Uhr voll gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet.


MOPO Der Newswecker der MOPO
Der Newswecker der MOPO

Starten Sie bestens informiert in Ihren Tag: Der MOPO-Newswecker liefert Ihnen jeden Morgen um 7 Uhr die wichtigsten Meldungen des Tages aus Hamburg und dem Norden, vom HSV und dem FC St. Pauli direkt per Mail. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


Die Fahrerin im Volkswagen Golf, eine 82 Jahre alte Frau, wurde derweil „hinsichtlich körperlicher Einschränkungen“ von den Polizisten überprüft. Bedeutet: Sie musste sich einem sogenannten Standardisierten Fahrtüchtigkeitstest (SFT) unterziehen. Das Ergebnis: „Es lagen keine Hinweise auf eine Beeinträchtigung vor“, so der Polizeisprecher.

Das könnte Sie auch interessieren: Dramatische Szenen in der HafenCity: „Ich hatte Angst, dass ich das nicht überlebe”

Die genauen Umstände des Unfalls sind noch unklar. „Die Ermittlungen dauern an“, erklärte der Sprecher. „Gegen die VW-Fahrerin wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.“ (dg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp