x
x
x
Juli 2023: Mitglieder der Volksinitiative „Schluss mit Gendersprache in Verwaltung und Bildung“ übergeben 16457 Unterschriften im Rathaus.
  • Juli 2023: Mitglieder der Volksinitiative „Schluss mit Gendersprache in Verwaltung und Bildung“ übergeben 16.457 Unterschriften im Rathaus.
  • Foto: picture alliance/dpa/Markus Scholz

paidAnti-Gender-Ini in der Krise: Warum das Vorhaben plötzlich scheitern könnte

Das wird nicht leicht für die Kämpfer gegen Sternchen und Doppelpunkt: Ab dem 31. Juli hat die Initiative „Schluss mit Gendersprache in Verwaltung und Bildung“ drei Wochen Zeit, um 66.000 Unterschriften zu sammeln. Dass ihre Sammelaktion ausgerechnet in die Sommerferien fällt, das habe die genderfreundliche Hamburger Politik extra gemacht, argwöhnen die Aktivisten. Tatsächlich hat die Mehrheit in der Bürgerschaft einen unerwarteten Zug gemacht, der die Unterschriftensammlung erschwert.








DE-DE
  • Deutsch (Deutschland)
WEITERLESEN MIT MOPO+

  • MOPO+ Abo
    für 1,00 €

    Die ersten 4 Wochen für nur 1 € testen!
    Unbeschränkter Zugang
    Weniger Werbung

    Danach nur 7,90 € alle 4 Wochen
  • MOPO+ Jahresabo
    für 79,00 €

    Du sparst 23 Prozent!
    Unbeschränkter Zugang
    Weniger Werbung

Wichtiger Hinweis für MOPO+ Kunden: Wir haben ein neues Abosystem. Bitte setzen Sie einmal Ihr Passwort zurück. Klicken sie unten auf “Passwort zurücksetzen” und vergeben Sie sich darüber ein neues Passwort. Nach der Passwortvergabe sind sie angemeldet.
Wenn Sie E-Paper Kunde sind, betrifft diese Änderung Sie nicht.
Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp