Silvester-Feuerwerk in Hamburg (Symbolbild). Wird das Böllern bald verboten?
Silvester-Feuerwerk in Hamburg (Symbolbild). Wird das Böllern bald verboten?
  • Silvester-Feuerwerk in Hamburg (Symbolbild). In der Nacht kam es zu Angriffen auf Kräfte von Polizei und Feuerwehr.
  • Foto: imago/teamwork

paid„Auffällige Angriffe“ auf Polizei und Feuerwehr: Böllerverbot in Hamburg rückt näher

Obwohl die meisten Hamburger friedlich den Jahreswechsel feierten, waren Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr im Dauereinsatz. Dabei wurden sie mehrfach mit Raketen angegriffen und zum Teil schwer verletzt. Bei der Feuerwehr ist man geschockt, auch die Polizei hat „auffällig“ viele Attacken auf Beamte registriert. Wird das Knallen nun abgeschafft? Die Angriffe haben eine neue Diskussion über ein erweitertes oder sogar generelles Böllerverbot in Hamburg entfacht, in der Innenbehörde werden bereits Konsequenzen geprüft.




Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp