Christoph de Vries (48), CDU Hamburg
Christoph de Vries (48), CDU Hamburg
  • Christoph de Vries, CDU Hamburg (Archivbild)
  • Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Britta Pedersen

paidDe Vries-Tweet hat Methode: Hamburger CDU fischt am rechten Rand nach Stimmen

Christoph de Vries hat sich mal wieder im Ton vergriffen. Und das obwohl, oder gerade weil er seine Worte mit Bedacht gewählt hatte: Per Twitter verkündete der Hamburger CDU-Bundestagsabgeordnete nach der Silvesternacht-Randale in Berlin und anderen Metropolen seine Sicht auf die Urheber der Angriffe auf Polizisten sowie Rettungskräfte. Die Reaktionen fielen dementsprechend deutlich aus – und sorgten für ein politisches Beben in der Hansestadt.


Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp