x
x
x
Stefan Schmitz, Betreiber des Aurel
  • Stefan Schmitz, Betreiber des „Aurel“ in Ottensen.
  • Foto: Florian Quandt

paidBrutale Überfall-Serie: Wer hat es auf Hamburgs Szene-Kneipe abgesehen – und warum?

„Ich finde kaum noch Mitarbeiter, die am Wochenende arbeiten wollen“: In der Ottenser Eckkneipe „Aurel“ herrscht derzeit manchmal blanke Angst, wie Chef Stefan Schmitz der MOPO erzählt. Sein Laden wird seit Monaten von einer Gruppe aggressiver Schläger heimgesucht. Wer hat es auf die Kneipe abgesehen – und warum? Nun hat die Polizei erste Tatverdächtige festgenommen.

Seit mehreren Monaten kommt es in der bekannten Ottensener Eckkneipe „Aurel“ immer wieder zu nächtlichen Überfällen. Immer an Wochenenden, immer von einer Gruppe Jugendlichen.

„Ich finde kaum noch Mitarbeiter, die am Wochenende arbeiten wollen“, sagt Stefan Schmitz (55), der das „Aurel“ seit vielen Jahren betreibt. Die Bar liegt direkt am Alma-Wartenberg-Platz, mitten in Ottensen, taucht inzwischen in Reiseführern regelmäßig als „Geheimtipp“ auf.