• Hier sollen im Sommer wieder die Lichter angehen: Auf dem Spielbudenplatz ist im Juli Hamburgs neues Festival geplant. 
  • Foto: Thorsten Baering

Noch in diesem Sommer!: Hamburg bekommt neues Festival auf St. Pauli

St. Pauli –

Die Corona-Zahlen sinken seit Wochen, das Wetter wird auch langsam besser und die Einschränkungen werden gelockert. Hamburg steuert also auf einen entspannten Sommer zu. Da passt es hervorragend, dass bereits in diesem Jahr auf St. Pauli ein neues Festival starten soll.

Hamburg bekommt ein Festival für Straßenkunst auf dem Spielbudenplatz auf St. Pauli. Das 1. internationale Spielbudenfestival findet vom 23. bis 25. Juli statt und knüpft an die Tradition der Schausteller und Kuriositätenkabinette vergangener Zeiten an. So teilte es die Corny-Littmann-Stiftung für Kunst und Kultur am Mittwoch in Hamburg mit.

Diesen Sommer: St. Pauli bekommt neues Festival

Danach soll es als jährlich wiederkehrendes Festival der internationalen Straßenkunstszene etabliert werden.

Das könnte Sie auch interessieren: Unsere Reeperbahn: 10 Fakten über Hamburgs berühmteste Meile

Am 17. Juni will Theatermacher Corny Littmann das Konzept für das Festival unter Corona-Bedingungen vorstellen. Der Künstler DJuggledy wird dann Ausschnitte aus seinem Programm präsentieren.

Eigentlich hätte das Festival bereits im vergangenen Jahr stattfinden sollen, musste aufgrund der Corona-Pandemie aber abgesagt werden. Alle weiteren Infos zum neuen Festival gibt es auf der Homepage spielbudenfestival.de. (dpa/alu)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp