(Symbolfoto)
  • (Symbolfoto)
  • Foto: RUEGA

„Nicht mehr verkehrsfähig“: Mann am Hauptbahnhof mit krassem Promille-Wert

St. Georg –

Selbst für erfahrene Beamte ist das ein krasser Wert: Bundespolizisten haben am Donnerstag am Hauptbahnhof in Hamburg einen Mann (33) aufgelesen, bei dem knapp vier Promille im Atem nachgewiesen wurden.

Eine Streife war gegen 11 Uhr auf den Mann aufmerksam geworden. „Der 33-Jährige lag am Boden und war nicht mehr verkehrsfähig“, teilte ein Sprecher der Bundespolizei mit.

Hamburg: Mann am Hauptbahnhof mit krassem Promille-Wert

Gestützt kam er mit zur Wache, wo besagter Atemalkoholtest durchgeführt wurde. „Nach entsprechender Anforderung stellte ein Arzt die Gewahrsamsfähigkeit des Mannes fest“, so der Sprecher weiter.

Das könnte Sie auch interessierenPaketbote in Hamburg überfallen! Polizei sucht Zeugen

Der 33-Jährige kann in einer Zelle der Bundespolizei nun ausnüchtern und den Rausch ausschlafen. „Anschließend wird er wieder entlassen.“ (dg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp