American-Pitbull-Terrier-Mischlingshündin
  • Die American-Pitbull-Terrier-Mischlingshündin Gina hat endlich ihr eigenes Zuhause gefunden. Sie wartete seit 2012 sehnsüchtig darauf.
  • Foto: Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V.

Neun Jahre im Tierheim! Happy End für Hündin Gina

Fast ihr ganzes Leben hat sie hier verbracht. Nun gibt es gute Nachrichten! Listenhund Gina (11) hat nach neun langen Jahren im Tierheim an der Süderstraße endlich ein Zuhause gefunden.

Seit 2012 wartete Hundedame Gina auf ein neues Frauchen oder Herrchen. Der Vierbeiner gehört als American-Pitbull-Terrier-Mischling zu den Rassen der Kategorie 1, deren Haltung in Hamburg verboten ist. Mit neun Jahren im Tierheim hält Gina den traurigen Rekord.

Listenhund Gina: Neustart in Schleswig-Holstein

Ihr Neustart wird durch die Schleswig-Holsteinerin Anne-Katrin Würtz möglich. Die Hundehalterin kannte die Hunde-Dame schon länger und hat sich nach dem Tod ihres Vierbeiners dazu entschlossen, Gina ein neues Zuhause zu schenken.

„Wir sind überglücklich, dass Gina mit ihren elf Jahren ein richtiges Hundeleben abseits des Tierheims kennenlernen darf. Sie hat viel Lebenszeit bei uns ,verloren‘, was auch an der unverhältnismäßigen Gesetzgebung in Hamburg liegt, sagt die Janet Bernhardt, erste Vorsitzende des Hamburger Tierschutzvereins.

Das könnte Sie auch interessieren: Hamburger Tierschutzverein fordert: Schafft die Rasseliste ab

Durch behördliche Sicherstellungen und die geltenden Auflagen für eine Vermittlung, dazu gehören ein bestandener Wesenstest und eine Kastration, müssen Listenhunde in der Regel ein Jahr und länger auf ihr neues Zuhause warten. (jw)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp