Die ältere Frau musste ihre Fahrtüchtigkeit unter Beweis stellen.
  • Die ältere Frau musste ihre Fahrtüchtigkeit unter Beweis stellen.
  • Foto: TV News Kontor

Neues von der „Crash-Meile“: Schon wieder die Waitzstraße! Seniorin als Geisterfahrerin

Groß Flottbek –

Immer wieder die Waitzstraße: In ganz Hamburg ist die kleine, eigentlich ruhige und schöne Flaniermeile als „Crash-Meile“ verpönt. Auch am Donnerstagmittag gab es wieder Ärger – und beschädigte Autos.

Eine 92-Jährige habe laut Polizei als Geisterfahrerin in die Straße gelenkt. Beim Rangieren soll sie dann mehrere parkende Fahrzeuge getroffen haben, darunter auch einen Mercedes.

Hamburg: Ältere Frau beschädigt beim Rangieren mehrere Autos

Die Polizei lenkte die Frau in eine Parklücke, anschließend musste sie sich einem Fahrtüchtigkeitstest unterziehen – den sie laut eines Sprechers der Polizei auch ohne Fehler bestand. 

Das könnte Sie auch interessieren: Waitzstraße: Hier werden jetzt Anti-Terror-Poller installiert

Im Anschluss durfte die Frau einsteigen und weiterfahren – diesmal in die richtige Richtung. (dg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp