x
x
x
Ein Bus des Schienenersatzverkehrs an der Haltestelle Burgwedel in Schnelsen. Hier stoppte die Polizei den betrunkenen Busfahrer.
  • Ein Bus des Schienenersatzverkehrs an der Haltestelle Burgwedel in Schnelsen. Hier stoppte die Polizei den betrunkenen Busfahrer.
  • Foto: Marius Roeer

paidNeuer Skandal um Hamburgs Schrottbusse: Fahrer mit 2,4 Promille erwischt!

Er soll mehrfach Bordsteine gerammt und dazu beinahe eine Fußgängerin erwischt haben: Die Hamburger Polizei hat die Sufffahrt eines Busfahrers gestoppt, der währenddessen sogar Fahrgäste an Bord hatte. Der Bus gehört zum Unternehmen „Umbrella“, das für den HVV hauptsächlich Schienenersatzverkehre (SEV) übernimmt. Es ist nicht das erste Mal, dass die Firma in der Hansestadt negativ auffällt.


DE-DE
  • Deutsch (Deutschland)
WEITERLESEN MIT MOPO+

  • MOPO+ Abo
    für 1,00 €

    Die ersten 4 Wochen für nur 1 € testen!
    Unbeschränkter Zugang
    Weniger Werbung

    Danach nur 7,90 € alle 4 Wochen
  • MOPO+ Jahresabo
    für 79,00 €

    Du sparst 23 Prozent!
    Unbeschränkter Zugang
    Weniger Werbung

Wichtiger Hinweis für MOPO+ Kunden: Wir haben ein neues Abosystem. Bitte setzen Sie einmal Ihr Passwort zurück. Klicken sie unten auf “Passwort zurücksetzen” und vergeben Sie sich darüber ein neues Passwort. Nach der Passwortvergabe sind sie angemeldet.
Wenn Sie E-Paper Kunde sind, betrifft diese Änderung Sie nicht.
Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp